Skip to main content

Gardena Unkrautstecher

33,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2018 11:09

Gewicht in kg0,98 kg
Größe1,10 Meter
Besondere Eigenschaften

zwei Spezialmesser

Mein Fazit

Das Modell von Gardena ist das mit Abstand günstigste in diesem Unkrautstecher Vergleich. Diese Preisdifferenz zu den anderen Geräten sieht man dem Modell von Gardena jedoch auch an.


Gardena 3517-20 Unkrautstecher

Gardena gehört sicherlich zu den bekanntesten Herstellern für Gartengeräte im deutschsprachigen Raum. Ob Rasenmäher, Wasserschlauch oder Unkrautzieher. Gardena hat für alle Anwendungen das passende Gerät im Angebot. Doch dass die meisten Produkte des Herstellers als empfehlenswert gelten, heißt noch nicht, dass auch der Gardena Unkrautstecher sein Geld wert ist.

In der Praxis

Beim Gardena Unkrautstecher ist etwas Kraftaufwand gefragt, denn Sie rammen das Gerät mit einer 180 Grad Drehung in den Boden. Zwei patentierte Spezialmesser machen es dabei möglich, dass Sie nicht nur in lockere Blumenerde, sondern auch in harten Rasenboden relativ problemlos eindringen können. Anschließend ziehen Sie Löwenzahl, Disteln oder anderes Unkraut aus dem Boden und werfen es mit einem Handgriff an der Teleskopstange einfach wieder heraus. Ohne, dass Sie sich die Hände schmutzig machen müssten.

Eines vermisst man beim Gardena jedoch schmerzlich: eine Fußhilfe, mit der man leichter in den Boden eindringen könnte. Zwar macht solch eine Hilfe noch mehr Sinn bei Geräten, die man nicht in den Boden hereindreht, doch auch bei diesem Modell könnte man sich damit die Arbeit um einiges leichter machen. Mit einer Gesamtlänge von 1,10 Meter können Sie mit dem Modell am besten arbeiten, wenn Sie zirka 1,75 Meter groß sind. Wer deutlich kleiner oder größer ist, wird hingegen früher oder später Rückenbeschwerden bekommen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Modell von Gardena ist das mit Abstand günstigste in diesem Unkrautstecher Vergleich. Diese Preisdifferenz zu den anderen Geräten sieht man dem Modell von Gardena jedoch auch an. Nicht, dass die Verarbeitung schlecht wäre. Keineswegs! Nur hat der Hersteller auf jeglichen Schnickschnack verzichtet und einen Unkrautzieher entwickelt, bei dem der Nutzer noch sehr viel selbst mitarbeiten muss. Doch diese schlichte Technik hat auch Vorteile. Dadurch, dass der Unkrautstecher aus wenigen Komponenten besteht, verspricht er eine lange Haltbarkeit. Jedes Verbindungsstück ist schließlich bei regelmäßigem Gebrauch eine mögliche Bruchstelle. Beim Gardena 3517-20 Unkrautstecher für 26,70 Euro können Sie hingegen davon ausgehen, dass Sie ihn auch in vielen Jahren noch problemlos einsetzen können.

Fazit

Ein Modell der Spitzenklasse ist der Gardena Unkrautstecher mit Sicherheit nicht. Das darf man bei solch einem günstigen Preis aber auch nicht erwarten. Stattdessen bekommen Sie hier ein solides „Arbeitstier“, das zuverlässig seinen Zweck erfüllt, aber sich nicht mit unnötigen Komfortleistungen für seinen Anwender aufhält. Meine Empfehlung: Der perfekte Unkrautzieher für alle, die nur gelegentlich im Blumenbeet für Ordnung sorgen wollen. Wer hingegen regelmäßig im Stehen Unkraut zupfen will, sollte besser etwas mehr Geld ausgeben.

Teile diesen Beitrag wenn er dir gefallen hat!

33,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2018 11:09